Home > german > Kostenpflichtiges Grafikupdate

Kostenpflichtiges Grafikupdate

August 8th, 2008 Leave a comment Go to comments

Mit einiger Verspätung ist das in einschlägigen Kreisen bereits sehnsüchtig erwartete, von der Xbox360 portierte Grafikupdate für FlatOut2 erschienen: FlatOut: Ultimate Carnage. Leider ist es mit knapp 30€ für die englische Version nicht ganz so günstig, dafür wurden allerdings auch keine von FlatOut2 bekannten Bugs gepatcht und der LAN-Modus entfernt. Damit jetzt jedoch jemandem anders die Schuld für schlecht funktionierende Online-Spiele und nur rudimentär umgesetzte Lobby-Funktionen in die Schuhe geschoben werden kann, wurde Microsoft Games for Windows Live! Support integriert, der als netten Nebeneffekt immerhin protzige Gamercards (sieherechts unten) und die altbekannten Achievements (rechts unten draufklicken) mitbringt.

FlatOut: Ultimate Carnage

FlatOut: Ultimate Carnage

Ganz untätig waren die offenbar ziemlich verrückten Finnen von Bugbear jedoch nicht. So gibt es in dem recht abwechslungsreichen Carnage Mode auch ein paar neue Rennmodi, darunter das Carnage Race, in dem es nicht primär um gute Rundenzeiten, sondern um möglichst viel beim Gegner verursachten Schaden geht. Um den Renncharakter nicht ganz untergehen zu lassen, werden die Schadenspunkte durch einen Multiplikator modifiziert, der durch die aktuelle Platzierung im Rennen bestimmt wird und sinnigerweise mit einer besseren Platzierung zunimmt. Im Singleplayer-Modus wurde außerdem die Anzahl der (beim Start) im Rennen befindlichen Fahrzeuge auf 12 erhöht, was gerade bei den Crash Derbies für ein deutliches Plus an Action sorgt, durch das erhöhte Schrott-Aufkommen zuweilen aber auch nerven kann.

Positive Veränderungen im Multiplayer-Modus sind unter Anderem die Möglichkeiten, in Onlinespielen Slots für Spieler auf der eigenen Freundesliste zu reservieren und Entgegen der allgemein gültigen Fahrtrichtung fahrende Spieler zu “ghosten”, so dass diese unbescholtenen Autofahrern keinen Schaden mehr zufügen können.

Alles in allem macht auch FlatOut: Ultimate Carnage riesigen Spaß und ist sein Geld definitiv wert – sofern man die englische Version im einschlägigen Versandhandel ordert. Die ist nicht nur unmodifiziert (in der deutschen Version wurden die Fahrer durch Dummies ersetzt), sondern auch gute 10€ billiger.

Categories: german Tags: , ,
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.